85 Jahre und fit wie ein Turnschuh - eben ein Senior, einer von uns von der SU

Wenn man zu seinem 85 Geburtstag dankbar den Blick zurück und optimistisch nach vorn richten kann: was will man noch mehr? Wie stark und freundschaftlich Manfred Schober in seiner Heimat, in seiner Familie und bei seinen Freunden, verwurzelt, beliebt und akzeptiert ist, kann man auch an der hohen Anzahl generationenüberschreitender Gratulanten zu seinem 85 Geburtstag ablesen. Das große Festzelt in seinem Dreiseithof füllte sich mehr und mehr - und das nicht nur an einem Abend. Um die Glückwünsche rankten sich Anekdoten aus seinem Leben, liebevoll und von persönlichem Miteinander zu verstehende Geschenke, musikalische Darbietungen - alles weitgehend geprägt von Manfred Schobers Heimatverwurzelung. Man spürt bei ihm - er ist einer von uns. Er steht beispielhaft für viele von uns - auch wenn nicht jedem solches Lebensglück gegönnt sein mag.

28. August 2013
Dr.-Ing. Rainer Jork, Vors. der SU im Kreis Meißen

Gratulanten stehen Schlange und werden herzlich willkommen geheißen

Einen Gesundheitsbaum überreicht Manfred Poldrack von der SU

Die Gruppe von Jagdhornbläsern aus der Region beeindruckte durch eine sehr qualifizierte musikalische Umrahmung

Der Jubilar im Kreis von Freunden der Senioren-Union des Kreises Meißen

So beeindruckt ein Ölgemälde des Jubilars, überreicht aus der SU